Der perfekte Tag am Eibsee

Wer mich kennt weiß, dass ich Abenteuer liebe. Umso mehr habe ich mich darüber gefreut, dass Aleader mich für eine Zusammenarbeit mit gaaanz viel Abenteuer kontaktiert hat!!
Lest hier in diesem Blogbeitrag, wie für uns der perfekte Tag am Eibsee aussieht, wie ihr ihn ganz nach eurem Belieben gestalten könnt und wie meine Aleader adventure Wasserschuhe dabei unentbehrlich für mich waren. ☺️

#LEAVELIKEME: Ich zeige euch meine most instagrammable Spots, an denen ihr die schönsten Bilder machen könnt. Und einen echten Adrenalinkick-Geheimtipp!!

Der Eibsee

Der Eibsee liegt idyllisch im wunderschönen Bayern, quasi „bei uns daheim“, in der Nähe von Garmisch-Patenkirchen. Mit seinen tiefblauen und türkisgrünen Gewässern ruht er geheimnisvoll direkt am Fuße des höchsten Berges Deutschlands: der Zugspitze.
Er ist außerdem einer der größten deutschen Seen, der übrigens wegen seines wunderbar türkisen Wassers von Vielen als „Karibik Deutschlands“ bezeichnet wird.
Was meint ihr, wird er seinem Namen gerecht?

Von Weiden aus brauchen wir ungefähr 3 Stunden bis zum Eibsee. Bei München kann es zum Stau kommen, dann können es auch schon mal 3,5 Stunden sein.
Die Fahrt haben wir aber gerne in Kauf genommen – für unser ganz persönliches „Abenteuer Eibsee“ 😍
Wenn ihr also eher im Süden Deutschlands lebt, ist der Eibsee einigermaßen schnell und leicht zu erreichen. Ihr solltet definitiv mal einen Abstecher dorthin machen.

Anreise + Parken

Ihr könnt in Google Maps direkt „Eibsee“ eingeben, dann führt es euch direkt an Grainau vorbei – den kleinen Ort in der Nähe des Sees – bis direkt hin zum Eibsee.
Für das Parken gibt es zwei Optionen.

Option 1: Der offizielle Parkplatz des Seehotels kostet 5€. Nehmt unbedingt Bargeld mit, ansonsten könnt ihr nicht am Parkplatz Kassenautomaten bezahlen, sondern müsst in das Hotel gehen, und an der Rezeption mit Karte bezahlen. Hierbei kostet das Ticket dann plötzlich 6,50€!

Option 2 #LEAVELIKESAMY: Es gibt einen kostenlosen Wanderparkplatz, der allerdings nicht besonders groß ist. Ihr solltet also früh kommen, um einen Platz zu ergattern. Übrigens müsst ihr dann noch ca. einen Kilometer zu Fuß bewältigen, bis ihr direkt am Eibsee seid.

Das ist der perfekte Tag am Eibsee

Der Rundwanderweg

Wie schon beschrieben, könnt ihr den Rundwanderweg von links oder rechts aus starten.
Der linke Start befindet sich beim Bootsverleih unten links, der rechte Start am obersten Parkplatz auf der rechten Seite (von oben kommend gesehen).

Im Internet heißt es, für den Rundwanderweg bräuchte man ca. 2 Stunden. Irgendwie haben wir fast 3 Stunden gebraucht! 😂
Ich denke es lag daran, dass wir langsam gegangen sind, und immer wieder angehalten haben, um Fotos zu machen.

Wenn ihr den Rundwanderweg entlang geht, kommt ihr an vielen verschiedenen Plätzen vorbei. Einer Brücke, dem Untersee, einigen kleinen hübschen Buchten mit richtig türkisem Wasser, an den Inseln des Eibsees, die durch einen Felssturz entstanden sind, an Badestränden und an weiteren kleinen Nachbarseen.

Man kann sich übrigens auch E-Bikes oder ich glaube auch normale Fahrräder ausleihen und den Weg super fahren.

Alles in allem: zu einem perfekten Tag am Eibsee gehört der Rundwanderweg!

Ich schreibe fast nie Bildunterschriften. Aber hierbei, mal ehrlich: sieht das nicht aus, als wären hier die Feen zuhause?

Highlight: Die Liane

Die Liane! Für die Abenteurer unter uns ein absolutes Highlight am Eibsee und zumindest „noch“ der totale Geheimtipp! Ihr seid auf der Suche nach Adrenalin pur oder nach dem etwas anderen Eibsee-Foto? Dann ist die Liane genau das richtige für euch!
Empfohlen bekommen habe ich sie von einer lieben Instagram-Bekanntschaft (danke @anniigoetze).
Achtung: ihr benutzt die Liane auf eigene Gefahr!

Nun, wie kommt ihr also zur Liane: der Weg ist auch noch sooo einfach! Ihr startet den Rundwanderweg vom Parkplatz aus gesehen NACH RECHTS um den Eibsee herum. Am obersten Parkplatz auf der rechten Seite (von oben aus kommend gesehen) geht es los – dort findet ihr den Start des Wanderwegs.

Die Liane am Eibsee

Geht den Wanderweg so lange entlang (es ist wirklich nicht sehr weit), bis ihr zu der Brücke kommt. Geht NICHT über die Brücke, sondern geht geradeaus bzw. rechts den kleineren Trampelpfad weiter in den Wald hinein.
Ihr geht nun am Untersee entlang. Geht so lange, bis ihr relativ hoch seid und links nach unten ein deutlicher Trampelpfad hinunter ans Wasser führt. Unten am Wasser solltet ihr einen Baum erkennen können, an dem Holzstreben als Leiter befestigt sind.
Dort könnt ihr hinuntergehen – auf eigene Gefahr! Hier ist oberste Vorsicht geboten, denn der Trampelpfad ist steil, abschüssig und sehr rutschig!

Unten angekommen wartet die Liane schon auf euch! Es kann sein, dass ihr die Sprossen ein Stück auf den Baum hinaufklettern müsst, um sie zu lösen – manchmal hängt sie in den Ästen fest. Dann nehmt das Ende der Liane mit runter und sucht euch eine Position zum Losschwingen aus.
Es gibt mehrere Etagen – ich bin von der untersten abgesprungen, da bin ich dann aus ca. 3 Metern ins Wasser gefallen – von der obersten hat man schon määächtig Schwung, ich schätze man schwingt dann schon 5 Meter überm Wasser.
Kommt also darauf an, was ihr euch traut. Viel Spaß beim Schwingen!

Der perfekte Tag am Eibsee AUF dem Wasser

Eine ganz tolle Möglichkeit, den Eibsee zu erkunden, ist über’s Wasser. Wie ihr vielleicht wisst, bin ich eine Wasserratte und liiiiebe das Boot- und Schifffahren.
Leider ist die Fortbewegung über den Eibsee ein eher kostspieliges Vergnügen.

Ihr habt mehrere Optionen: man kann zusammen mit anderen Touristen mit dem „Reserl“, einem kleinen Motorboot mit Kapitän, innerhalb einer halben Stunde die wichtigsten Spots des Eibsees abfahren, das kostet pro Person 7,50€.
Ihr könnt euch aber auch ein Tretboot ausleihen – für 12€ pro Stunde.
SUPs sind ja momentan voll im Trend, und eine coole Möglichkeit, sich übers Wasser fortzubewegen – mieten könnt ihr eines für 15€ die Stunde.

Wir haben uns letztendlich für’s Tretboot entschieden, da wir uns hier den Preis teilen und flexibel und so lange wir wollten den See erkunden konnten.
Für 3 Stunden haben wir also zusammen 36€ bezahlt und hatten einen tollen entspannten Nachmittag auf dem Wasser.

Bitte beachten: man darf mit den Booten nirgends anlegen! Ich bin aber zwei- oder dreimal an Land geschwommen oder habe mich auf einem Felsen absetzen lassen, um Fotos zu machen. Wenn ihr nur zu zweit seid, also einer von euch im Boot bleiben muss, ist für dieses Unterfangen ein Kamera-Stativ wie unseres von Manfrotto euer bester Freund! 😊

Fotospots: Der „Instagram-Felsen“ und Co.

Der perfekte Tag am Eibsee – wie könnte man ihn besser beschreiben als mit Fotos?

Prinzipiell findet ihr am Eibsee unzählige schöne Orte zum Fotografieren. Einer der bekanntesten jedoch ist der spitze Felsen, den man bei Instagram immer wieder sieht. Ich muss gestehen, ich konnte ihn erst vom Tretboot aus erspähen! 😆
Er befindet sich in einer kleinen, wunderschönen grün-blauen Bucht hinterhalb der Braxeninsel.

Übrigens sieht man vom Wasser aus generell ganz andere schöne Orte und Fotospots als vom Land aus!

Dieser kleine Stein und die grüne Badestelle befanden sich in derselben Bucht wie der „Instagram-Felsen“:

Auf die Zugspitze

Wenn ihr schonmal dort seid, macht es natürlich auch Sinn, einmal auf den höchsten Berg Deutschlands zu fahren und die Aussicht zu genießen.
Definitiv ein Bucketlist-Erlebnis und einen Besuch wert!

Leider ist die Fahrt hoch und runter von der Station am Eibsee aus sehr teuer. Sie kostet 58€. Ich meine, die Seilbahn wurde komplett neu gebaut, sie ist hochmodern und überwindet schwindelige Höhen. Dass das seinen Preis hat, ist natürlich verständlich.

Ich als Budget-Reisender habe das aber wegen des Preises nicht gemacht. Doch jetzt im Nachhinein habe ich einen Tipp für euch! Es gibt auf österreichischer Seite eine weitere Seilbahn, die euch für 46€ rauf und wieder runter bringt.
Sie ist nicht weit weg, und das Beste: sie ist direkt bei meiner empfohlenen Übernachtungsmöglichkeit gelegen!

Der perfekte Tag am Eibsee: gehört für euch ein Besuch auf der Zugspitze dazu? Hinterlasst eure Antwort doch gerne als Kommentar!

Ebenfalls ganz nah liegt ein weiterer TOPP TIPP von mir – ich würde es fast noch einen Geheimtipp nennen, da er ganz wenig besucht ist:

Häselgehr Wasserfall

5 Fahrminuten von eurer Übernachtungsmöglichkeit entfernt (die stelle ich euch nun aber wirklich als nächstes vor, seht unten) liegt dieser atemberaubende Wasserfall. Ich meine, dieser Wasserfall ist einfach WOW!

Er ergießt sich über mehrere Ebenen und Becken, von seehr weit oben am Berg bis hinunter zur begehbaren Stelle, und noch weiter nach unten.

Häselgehr Wasserfall

Ihr könnt unten an der Straße problemlos in einer Parkbucht halten. Von dort sind es 5 Minuten Fußmarsch ein kleines Stück leicht bergauf (nicht der steile Weg links, sondern dem Weg nach rechts folgen!).

Angekommen am Wasserfall, hatten wir ihn ganz für uns allein. Erst nach einer halben Stunde kamen zwei Radfahrer vorbei, und noch etwas später drei Wanderer. Das war es dann aber auch schon an Gesellschaft – also genau wie ich es mag: einsam, unberührt, ganz viel Zeit für uns allein zum Fotografieren.

Von unten oder von oben?

Man kann den Wasserfall natürlich von unten betrachten, wo er ein schönes glasklares Becken bildet. Es ist nicht tief genug zum Schwimmen, aber ich bin mit meinen Wasserschuhen einfach ein wenig durch gewatet. Das war auch sehr schön und erfrischend.

Rechts vom Wasserfall kann man einige rutschige Stufen nach oben gehen – ein Schild besagt, dass man das nur mit Kletterausrüstung machen darf. Das macht ihr wie immer auf eure eigene Verantwortung. Oben kann man dann hinter dem Wasserfall stehen und dabei zusehen, wie er in die Tiefe rauscht.

Übernachtung

Auch der perfekte Tag am Eibsee geht irgendwann einmal zu Ende.
Nun also wirklich endlich zur Übernachtungsmöglichkeit: Wärmstens empfehlen möchte ich euch an dieser Stelle einen super familiären, traumhaft schön gelegenen, mit viel Herz & Seele geführten Campingplatz.
Oberhalb des Örtchens Ehrwald liegt Camping Dr. Lauth idyllisch direkt am Fuße der Zugspitze – die Aussicht auf die Berge ist A T E M B E R A U B E N D. Aber seht doch selbst:

Wie oben erwähnt liegt in nur 2km Entfernung zum Campingplatz die österreichische Seilbahn, die euch auf die Zugspitze bringt. Hier spart ihr euch also noch etwas über 10€, falls ihr Lust habt, Deutschlands höchsten Berg zu „erklimmen“ – von wegen, hehe. 😜

Ich werde definitiv nochmal für ein paar mehr Tage hierher kommen!
Der Campingplatz Dr. Lauth (benannt nach dessen Gründer in den 50er Jahren) liegt auf österreichischer Seite der Zugspitze. Vom Eibsee aus fahrt ihr ca. 20 Minuten. Eigentlich haben wir den Platz durch Zufall entdeckt – auf der Hinfahrt zum Eibsee hatte ich bei den Plätzen in Grainau angerufen und gefragt, ob sie für die Nacht noch Zeltplätze frei hätten. Leider waren sie schon ziemlich ausgebucht und konnten es uns nicht versprechen.

Daraufhin habe ich in Google Maps die Karte nach „Campingplatz“ durchsucht, und bin auf Camping Dr. Lauth gestoßen.
Die Bewertungen des Platzes im Internet sind (berechtigterweise) super, und die Lage überzeugte uns ebenso. Also habe ich einen kurzen Anruf getätigt, Bescheid gesagt, dass wir abends kommen (bis 22 Uhr möglich), und alles war gebongt!
Mir war das ohnehin lieber als die großen modernen Campingplätze in Grainau – wer mich kennt weiß, dass ich es lieber klein und still mag, als groß und laut.

Steht innerhalb von einer Minute: Unser tolles Wurfzelt von Quechua – einfach hinwerfen und mit Heringen fest machen. Beim ersten Benutzen noch etwas zerknittert 🙂

Kommt man denn so einfach nach Österreich?

Die Antwort ist ganz klar: JA!
Es gibt natürlich keinen Grenzübergang, sondern lediglich ein Schild, das euch sagt, dass ihr euch in Österreich befindet, und ihr braucht auch keine Vignette, da ihr nicht Autobahn fahrt.
Total easy, einfach vom Eibsee aus Landstraße bis Ehrwald weiterfahren, und schon befindet ihr euch in unserem Nachbarland Österreich.
In Ehrwald fahrt ihr immer weiter hinauf, der Zugspitze entgegen – bis ihr plötzlich zwischen Almen und Kuhweiden den Campingplatz findet!
Der perfekte Tag am Eibsee endete für uns also in Österreich.

#LEAVELIKEME Tipp: Das Essen im Restaurant ist suuuuper! Unbedingt die Käsespätzle probieren, sowie die Pizzen!

Weitere Unterkünfte

Ich habe bei booking.com noch folgende schöne Unterkünfte für die Nicht-Camper unter euch gefunden.
Die Preise verstehen sich pro Nacht für 2 Personen, Beispielzeitraum Oktober:

  • 70€: Hotel Quellenhof mit super Preis-Leistung, Wellness-Bereich und modernen, gemütlichen Zimmern zum Entspannen
  • 125€: es gibt ein 4-Sterne Sentido Hotel mit direktem Einstieg in die Höllentalklamm, etwas ältere Zimmerausstattung aber hammer Wellnessbereich!
  • 154€: und die edelste Variante, das Romantik Alpenhotel Waxenstein, vielleicht falls ihr einen besonderen Anlass habt

Empfehlung: Aleader Wasserschuhe

Der Eibsee hat natürlich einige Highlights zu bieten. Manche von ihnen zu Wasser, manche zu Land. Der perfekte Begleiter: die Aleader Classic Knit Wasserschuhe in Sneaker Optik, bestens geeignet für jeglichen Wasserspaß, für das tägliche Outfit, oder selbst für Wanderungen über Stock und Stein.

Wandern am Eibsee - Aleader Wasserschuhe

An dieser Stelle möchte ich euch also gerne meinen perfekten Begleiter empfehlen. Die Aleader Wasserschuhe sind vegan produziert und haben eine anti-rutsch Sohle, die euch selbst auf den nassesten Untergründen genügend Grip verleiht.
Sie sehen in jeder Farbe mega stylisch aus und können wie Sneaker zum Everyday Outfit getragen werden. Das praktischste: ihr könnt sie problemlos ohne Socken tragen, denn die Füße können durch das Mesh Material super atmen! Wie praktisch ist das bitte? Ich habe im (sommerlichen) Urlaub ja nie gerne so viele Socken dabei, am liebsten würde ich sie gleich ganz zuhause lassen! 😆

Übrigens trocknen die Schuhe total schnell, wenn ihr aus dem Wasser kommt. Das Material ist einfach super.
Ob am Strand, in der Hotelanlage, unterm Wasserfall, zuhause im Garten, beim Schwimmen in Weihern / Seen, beim Schnorcheln an Korallenriffen, oder sogar beim Quadfahren in der Wüste: eure Füße sind mit den Aleader Wasserschuhen immer bestens geschützt und sehen dazu auch noch stylisch aus.

Der Eibsee - das Paradies in Bayern

Schaut sie euch doch mal an, wenn ihr Lust habt. Mit dem Code SAMYLEAVES15 spart ihr euch noch 15%, dann bekommt ihr professionelle, vegan produzierte Adventure Schuhe für Wasser und Land für ca. 39€!

Aleader hat auch noch andere – auch günstigere – Wasserschuhe im Shop online, aber ich bin einfach durch die Classic Knit Optik und die gute Qualität von meinem Exemplar überzeugt.

Viel Spaß beim Shoppen! 😊

-> Hier geht’s zu den Aleader Wasserschuhen

Schwimmen in einer Bucht am Eibsee

Der perfekte Tag am Eibsee

Das war mein perfekter Tag am Eibsee. Falls ihr noch Fragen habt, hinterlasst doch gerne einfach einen Kommentar 😊

Ihr habt nicht so viel Zeit zum Reisen? Lest doch mal meinen Beitrag zum Thema: 3 Tipps: Vollzeit Job und Reisen.

*Werbung „Der perfekte Tag am Eibsee“: Bezahlte Partnerschaft mit Aleader

Folge:
samyleaves
samyleaves

Mehr von mir: Instagram

1 Kommentar

  1. Melissa Lindner
    Juli 28, 2019 / 1:17 pm

    Wahnsinnig gut geschrieben. Ich wusste garnicht, dass es den Eibsee bei uns im Bayern gibt und wie toll er denn ist? 😊 Jetzt möchte ich auch unbedingt hin und die Tipps sind Gold wert. Toller Blog!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.