Urlaub in Oberstdorf, Bayern

Urlaub in Oberstdorf, Bayern: ein Gastbeitrag von Nathalie Schlensok @nathaliie_.x

Oh, du schönes Oberstdorf!

Urlaub in Oberstdorf: Oberstdorf liegt im Allgäu, im idyllischen Bayern. Als typischer Strandurlauber hätte ich niemals damit gerechnet, dass man mich für einen Ferienhausurlaub in den Bergen begeistern kann. Schnell habe ich aber gemerkt, dass allein die Region rund ums Allgäu jede Menge zu bieten hat und hier nicht „nur“ die Wanderer und Skifahren auf ihre Kosten kommen.
Übernachtet haben wir im gemütlichen Gasthaus Schraudolf, welches oberhalb der Innenstadt liegt und somit einen perfekten Ausblick auf ganz Oberstdorf und deren Skisprungschanze bietet. Direkt vorm Gasthaus befindet sich eine große Kuhweide. Bis zur Innenstadt mit den kleinen Cafes und Geschäften braucht man gerade mal fünf Minuten.

Oberstdorf, Allgäu, Bayern

Die Breitlachklamm

Die tiefste Felsenschucht Mitteleuropas

Die Breitlachklamm haben wir mit einem kurzen Spaziergang in knapp 30 Minuten erreicht. Allein der Weg zur Klamm ist super schön und führt an kleinen Wanderwegen, Seen und Brücken vorbei. Der Eintritt zur Breitlachklamm ist mit gerade mal 5€ pro Person auch sehr erschwinglich. Für die Klamm selbst sollte man eine ca. 2 stündige Wanderung einplanen die auch an hohen Felsformationen, Wasserfällen und tiefen Schluchten entlang führt

Oberstdorf Urlaub: das Nebelhorn

Das Nebelhorn ist ein 2224 Meter hoher Berggipfel, den man von Oberstdorf aus mit der sogenannten Nebelhornbahn erreichen kann. Oben angekommen hat man einen atemberaubenden Ausblick auf grüne Täler, kleine Berghüten und hier und da einige schneebedeckte Wiesen. Das Gipfelrestaurant mit Panoramablick, Sonnenterrasse und typisch bayrischen Essen lädt zu einer kurzen oder längeren Pause ein. Ein weiteres Highlight erwartet einen am Fuße des Nebelhorns. Der kristallgrüne Seealpsee. Dieses Naturphänomen solltet ihr euch in eurem Urlaub in Oberstdorf nicht entgehen lassen!

Nebelhorn, Bayern

Allgäu Coaster Söllereck

Wer auf Action im Urlaub in Oberstdorf nicht verzichten möchte, sollte den Allgäu Coaster Söllereck besuchen. Die 850 Meter lange Rodelbahn fährt einmal quer durch die Wiesen Oberstdorf’s. Neben der Rodelbahn kann man auch mit der Söllereckbahn rauf auf den Berggipfel, der mit seinem Kletterwald und einer Holzkugelrennbahn besonders für Familien ein tolles Ausflugsziel ist

Urlaub in Oberstdorf: Ausflüge außerhalb

Wem der Allgäu Coaster zu kurz und langweilig sein sollte, der kann außerhalb von Oberstdorf zum Alpsee Coaster nach Immenstadt im Allgäu fahren. Der Alpsee Coaster ist mit 3000 Metern längste, ganz jährig geöffnete Rodelbahn Deutschlands. Während man mit der Seilbahn nach oben gefahren wird, hat man einen tollen Blick auf die Bergwelt und den wunderschönen Alpsee. Mit einer Geschwindigkeit von bis zu 40 km bringt die Rodelbahn einen zu zweit oder alleine ganz schnell wieder runter.

Schloss Neuschwanstein

Ebenso von Oberstdorf aus, kann man wunderbar das wohl bekannteste Schloss Deutschlands besuchen, das Schloss Neuschwanstein. Unser Ziel war aber nicht direkt das Schloss, sondern die gegenüber liegende Marienbrücke , die einem einen direkten Blick auf das Schloss bietet.
An der Brücke angekommen erwartete uns eine riesige Warteschlange, da nur eine bestimmte Anzahl an Menschen gleichzeitig auf die Brücke darf. Als wir dann auf der Brücke waren, hat es sich für uns definitiv gelohnt, direkt bis zum Ende der Brücke durchzugehen. Während sich die Menschen alle am Anfang aufgestellt hatten, hatten wir den Blick auf das Schloss für einige Minuten ganz für uns allein.

Schloss Neuschwanstein

Urlaub in Oberstdorf: Highline 179

Am letzten Tag unseres Urlaubs haben wir noch eine etwas längere Fahrt nach Österreich eingeplant und die längste Hängeseilbrücke des Landes angepeilt. Am Parkplatz angekommen sieht man bereits wie hoch und lang die Brücke ist. Man kann sich aussuchen ob man nun zu Fuß hoch geht oder einen Lift nutzt. Wir haben uns entscheiden, den Weg der durch einen Wald führt, hoch zulaufen. Oben angekommen war ich kurz davor umzudrehen, aber ich konnte meine Angst überwinden und habe die Brücke überquert. Das ich an diesem Tag ein Kleid an hatte, war nicht gerade die beste Idee, aber es hat sich auf jeden Fall gelohnt und es war ein toller Abschluss eines schönen Urlaubs. Ich kann euch wärmstens empfehlen: verbringt euren Urlaub in Oberstdorf!

Wenn du noch mehr interessante Orte in Bayern kennenlernen willst, dann schau doch mal auf unserem Bayern Guide Blogpost vorbei.

Urlaub in Oberstdorf, Bayern: ein Gastbeitrag von Nathalie Schlensok @nathaliie_.x

Folgen:
samyleaves
samyleaves

Mehr von mir: Web | Instagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.